Bezirksliga:   TTC Gnadental III - Herren I   7:9

So ausgeschlafen und fit, wie man am Sonntagmorgen um kurz nach 8:00 Uhr sein kann, machten sich unsere Herren 1 (korrekter gesagt, die erste Hälfte der Mannschaft) auf den Weg nach Gnadental. Nach kurzem Frühstück konnte sich in der Gnadentaler-Disco-Arena bei lauter Scooter-Techno-Music eingespielt werden, bis der zweite Teil der Mannschaft pünktlich zu Spielbeginn die Halle betrat. Immerhin waren danach alle wach!
Begonnen wurde, wie immer, mit den Eingangsdoppeln, wo direkt ein 1:2 Rückstand in Kauf genommen werden musste. Nach einer Punkteteilung im vorderen Paarkreuz, glänzten Patrick Marbach und Nikolai Keim in der Mitte und erkämpften sich zwei wichtige Punkte für den TGV. Leider konnte diese gute Serie nicht fortgesetzt werden - Frank Willenberger und Luca Schuch gaben ihr Bestes, unterlagen aber leider knapp. Der Spielstand: 5:4 für Gnadental. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war klar: Zusammenstehen, Kämpfen, Anfeuern!
In der zweiten Einzelrunde zeigten Dominik Stubenhofer und Patrick Heim vorne ihre Qualitäten, spielten groß auf und sicherten zwei weitere Punkte. Nikolai Keim ließ seinem Gegner nur wenig Chancen und erhöhte den Vorsprung auf 7:5 für Beilstein. Patrick Marbach und Luca Schuch kämpften wie die Bären, spielten tolles Tischtennis, unterlagen aber beide unglücklich im 5. Satz.
Nun war klar, das letzte Einzel und das Schlussdoppel sollen über Sieg oder Niederlage entscheiden: Frank Willenberger spielte sich in einen regelrechten Rausch, zauberte traumhafte Bälle hervor und gewann im 5. Satz das letzte, so verdammt wichtige Einzel mit 11:5. Währenddessen hatte sich am Nachbartisch Beilsteins gefürchtetes Parade-Doppel Stubenhofer/Keim schon einen 3:1 Sieg erspielt - bisher mit 4:0 Spielen ungeschlagen im Schlussdoppel. Endstand 9:7 für Beilstein!

v.l.n.r. Frank Willenberger, Luca Schuch, Dominik Stubenhofer, Patrick Heim, Patrick Marbach, Nikolai Keim

v.l.n.r. Frank Willenberger, Luca Schuch, Dominik Stubenhofer, Patrick Heim, Patrick Marbach, Nikolai Keim

#TGVBeilstein #Tischtennis #Kampfgeist #Konzentration #Stärke #Dreamteam #Jederfürjeden

Aufstellung und Punkte:
Doppel: Stubenhofer/Keim (2P), Heim/Marbach (-), Schuch/Willenberger (-)
Einzel: Dominik Stubenhofer (2P), Patrick Heim (1P), Nikolai Keim (2P), Patrick Marbach (1P), Luca Schuch (-), Frank Willenberger (1P)

Am Samstag den 18.02.2017 empfangen die Herren 1 um 15:00 Uhr die Gäste aus Bitzfeld in der Langhanshalle in Beilstein. Zuschauer sind zu diesem spannenden Spiel herzlich eingeladen!

 

Kreisklasse A:   Damen II - FC Kirchhausen I    8:6

Dieser Sieg gegen den Tabellenersten der Vorrunde war drei Stunden lang stark umkämpft, ging aber verdient an Beilstein.
Die Grundlage legten die Eingangsdoppel, Claudia Engel/Gaby Sona-Hitz und Regina Vischer/Barbara Tolnai, die ein 2:0 vorlegten. Besonders stark spielten anschließend Claudia und Barbara, die je zwei Einzelpunkte holen konnten. Regina und Gaby rundeten die gute Mannschaftsleistung mit je einem Einzelpunkt ab.
Die Damen 2 behalten mit diesem Sieg ihren 1. Tabellenplatz. G.S.-H.

 

Weitere Spielergebnisse:
NSU Neckarsulm V - Damen III       8:1
TSV Meimsheim I - Jungen U18 I   6:0
NSU Neckarsulm II - Damen I         8:3

Spielbetrieb - Vorschau:
Freitag, 17.02.2017:

19:00 Uhr   Damen I - TSV Gaildorf I
20:00 Uhr   Senioren I - SC Ilsfeld I
Samstag, 18.02.2017:
13:30 Uhr   Jungen U18 I - TSV Güglingen I
15:00 Uhr   Herren I - TSV Bitzfeld I
16:00 Uhr   Damen II - SpVgg Oedheim IV
16:00 Uhr   Herren III (4er) - Spfr Affaltrach IV
16:00 Uhr   Damen I - VfR Altenmünster II
Sonntag, 19.02.2017:
10:00 Uhr   TSG 1845 Heilbronn III - Herren I

Unsere Trainingszeiten:
Mittwoch:
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Jugend, kleine Halle)
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr (Aktive)
Freitag:
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Jugend)
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr (Aktive)

Gäste, Hobbyspieler und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.

Copyright © 2018 tgv-beilstein-tischtennis.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang