Am vergangenen Wochenende fanden die letzten Tischtennis-Punktspiele der Hinrunde statt. Die Rückrunde beginnt am 21. Januar 2017.

Jungen U18 I - TSV Massenbach II    6:0

Gegen die noch unerfahreren Gäste aus Massenbach konnten unsere Jungen I einen ungefährdeten 6:0-Sieg einfahren.

In der Rückrunde werden die Mannschaften in den Kreislassen nach Leistung neu eingruppiert.
Es spielten: 1. Simon Rossnagel, 2. Tim Stadel, 3. Pascal Bucher, 4. Lars Hübner

Damen I - PSG Ludwigsburg I    0:8

Leider konnten unsere Damen auch in diesem Spiel samstags nicht in Bestsetzung antreten und verloren die Partie in der Landesliga daher relativ deutlich mit 0:8.

Herren II - NSU Neckarsulm IV   8:8                                
Spfr Gellmersbach I - Herren II   5:9

Die 2. Herren-Mannschaft musste an diesem Wochenende noch zweimal in der Kreisklasse A antreten.

In den Doppeln war man zunächst nur einmal erfolgreich, hier gewannen Bay/Betzner in 5 hart umkämpften Sätzen, zuletzt mit 13:11 im 5. Satz. Im Einzel lief es zunächst besser. Hier gewannen Uli Bay und Stephan Müller beide Einzel. Die Mannschaft führte sogar mit 8:4. Dann aber aber verlor Uwe Bareiß gegen Jürgen Toberer und auch Klaus Betzner und Dieter Feierabend verloren ihr 2. Einzel.
Das Schlussdoppel gewannen ebenfalls die Neckarsulmer. So endete die Partie nach 16 Spielen mit einem 8:8-Unentschieden, das seinen Sieger verdient hatte.

Im Spiel am Sonntag Morgen in Gellmersbach - diesmal ohne Dieter Feierabend und Uwe Bareiß - gelang der 2. Mannschaft endlich mal wieder eine 2:1-Führung nach den Doppeln. Diesmal führte man sogar mit 8:3. Klaus Betztner war diesmal vorbehalten, die Siegpunkt zum 9:5 setzten.

Mit 11:3 Punkten geht die 2. Mannschaft als Tabellenführer in die Winterpause. Man muss sich aber in der Rückrunde vor allem im Doppel steigern. Bester Spieler der Mannschaft war Uli Bay mit einer 11:1-Bilanz im Einzel!!! S.M.

Bezirksliga: Herren I - TSG Heilbronn III   9:7

Nach der bitteren Niederlage in Elpersheim vor drei Wochen, wo man mit Plastik- anstatt Zelluloidbällen spielte, wollte man gegen die TSG unbedingt punkten, um aus dem Tabellenkeller zu kommen.

Zunächst gewannen Dominik Stubenhofer/Nikolai Keim (Doppel 1) und Patrick Marbach/Luca Schuch (Doppel 2) ihre Spiele jeweils in vier Sätzen. Das Doppel 3 mit Christoph Mütsch und Ersatzmann Frank Willenberger verlor chancenlos in drei Sätzen. So führte man nach den Doppeln mit 2:1. Im Einzel ging es eng zu. Die beiden Mannschaften schenkten sich nichts. Dominik Stubenhofer gewann im Spitzeneinzel gegen Krug in fünf Sätzen. Luca Schuch war im hinteren Paarkreuz im Einzel sogar zweimal erfolgreich! Mit einer knappen 8:7-Führung ging es ins Schlussdoppel. Dies gewannen Dominik und Nikolai mit 3:0 und sicherten der Mannschaft so zwei Punkte.

Mit einer bescheidenen 6:14-Bilanz schließt die 1. Mannschaft die Halbrunde als Tabellenachter von 11 Mannschaften ab. Das Team muss sich in der Rückrunde steigern, wenn man nicht absteigen oder Relegation spielen will. S.M.

Copyright © 2018 tgv-beilstein-tischtennis.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang