Jungen U12 I - TSV Untereisesheim I   1:6

Am Samstag, hatte unsere neu formierte U 12 ihr erstes Punktspiel gegen Untereisesheim. Die Mannschaft verlor zwar mit 1:6, aber alle vier hatten Spaß und es gab auch einige schöne Ballwechsel zu sehen. Betreut wurde die Mannschaft von Frank Willenberger. Auch ihm sah man deutlich an, dass er viel Freude an dieser neuen Mannschaft hat!
Am nächsten Samstag fährt Frank mit der Mannschaft zum ersten Auswärtsspiel nach Stetten.
Es spielten Simon, Tim, Pascal und Lili. Brikena war am Samstag als Ersatzspielerin eingeteilt. Doch am nächsten Samstag wird auch sie zu ihrem ersten Einsatz kommen. S.K.

Jungen U18 I - VfL Brackenheim II   5:5

Ein schwer erkämpftes Unentschieden im 1. Heimspiel für unsere gemischte Jungen-U18-Mannschaft! 3:5 lag man bereits zurück. In den letzten beiden Einzeln mussten Misha Kashefipour und Finn Friedmann über 5 Sätze gehen, um zu gewinnen und der Mannschaft das Unentschieden zu sichern. S.M.

Herren III - TGV Dürrenzimmern I   9:6

Erfolgreiches Wochenende für die Herren 3! Im Gegensatz zur Vorwoche konnte man diesmal in der stärksten Aufstellung spielen und spielte sogar zu siebt, aber auch die Gäste hatten sich zur Rückrunde auf einer Position verstärkt und erhofften sich dadurch Chancen auf den Sieg.
Nach den Doppeln stand es zunächst 2:1 für Beilstein, erst die beiden Siege im hinteren Paarkreuz durch Jürgen Toberer und Egbert Volkmann brachten das Team mit 6:3 in Führung. Beim Stand von 8:6 gewann Egbert nach einem starken Spiel auch sein 2. Einzel und holte den Punkt zum 9:6.
Beim Schlussdoppel spielten Uli Fink/Klaus Betzner ebenfalls gut und lagen vorne, doch das Spiel kam nicht mehr in die Wertung.
Fazit: Wenn die Mannschaft immer in so einer starken Aufstellung spielen könnte und nicht immer Spieler nach oben abgeben müsste, wäre man in der Kreisklassse A in der Tabelle viel weiter vorne. S.M.

Damen II - TSV Meimsheim I   7:7

Im 1. Spiel der Rückrunde erreichten die Beilsteiner Damen "nur" ein Unentschieden. Gefeiert wurde das Ergebnis aber wie ein Sieg. Schließlich lag man 1:5 zurück, denn nur das Doppel Jutta Krieger/Claudia Engel konnte punkten. Danach verloren alle ihr erstes Einzel. Doch dann wurden Jutta und Claudia immer erfolgreicher und gewannen ihre beiden Spiele. Regina Vischer erkämpfte sich in 5 langen Sätzen gegen die Nr. 3 der Gegnerinnen den Sieg und steuerte damit einen weiteren wichtigen Punkt bei. Nachdem Gaby Sona-Hitz im hinteren Paarkreuz beide Spiele verloren hatte, musste sie als letzte beim Stand von 6:7 an die Platte. Jetzt erwachte Gabys altes Kämpferherz. Sie gewann gegen die Nr. 2 ungefährdet in 3 Sätzen und sicherte damit das Unentschieden. G.S.-H.

Spfr. Neckarwestheim I - Damen III   7:7

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten die Beilsteinerinnen lange kämpfen um wenigstens das Unentschieden zu retten. Nach den Doppeln sah es noch gut aus, beide wurden gewonnen.
Ersatzspielerin Franzi Pfitzenmayer war erfolgreichste Spielerin. Sie gewann mit Erika Milbich das Doppel und holte außerdem 2 Einzelpunkte. Birgit Maier und Barbara Tolnai waren im Doppel erfolgreich, konnten aber genau wie Erika jeweils nur 1 Einzel gewinnen. B.T.

Weitere Spielergebnisse:
Herren II - SV Schozach I           9:6
NSU Neckarsulm VI - Damen IV  8:0

Copyright © 2018 tgv-beilstein-tischtennis.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang