Landesklasse:   Herren I – TTC Neckar-Zaber II    9:7

Der dritte Doppelspieltag in der Rückrunde stand an und man empfing am Samstag um 15:05 Uhr die Gäste aus Brackenheim in der doch sehr erfrischend kühlen Beilsteiner Langhanshalle. 
 
Aus den Doppeln konnten sich die Beilsteiner Herren direkt einen Vorsprung erarbeiten, Stubenhofer/Keim und Gekeler/Schuch siegten deutlich mit 3:0, Weller/Betzner unterlagen leider mit 1:3.
 
Im vorderen Paarkreuz schlug Daniel Gekeler stark auf und konnte einen weiteren Punkt beisteuern, Dominik Stubenhofer, an diesem Tage vom Pech verfolgt, verlor knapp mit 2:3 Sätzen. Auch in der Mitte ging die Punkteteilung weiter – Nikolai Keim ließ in seinem Spiel zu keiner Zeit etwas anbrennen und gewann, Luca Schuch, der positionsbedingt in das mittlere Paarkreuz aufrutschen musste, unterlag trotz großem Kampfgeist. Im hinteren Paarkreuz musste sich Konstantin Weller gegen einen nahezu perfekt spielenden Steffen Bromm der Gäste geschlagen geben. Deutscher-Meister Coach Klaus Betzner durfte heute selbst an den Tisch, konnte aber leider trotz größtem Einsatz keinen Erfolg feiern. Etwas beunruhigt schauten die Beilsteiner Fans immer wieder auf die Spielstandsanzeige: 4:5 Punkte. Wird das Spiel so verlaufen, wie in der Vorrunde, wo man mit einer Niederlage nach Hause gefahren ist?
 
Daniel Gekeler und Dominik Stubenhofer wurden zu Tisch gerufen. Beide spielten ein sehr konzentriertes und fokussiertes Tischtennis und konnten ihre Gegner bezwingen. Im mittleren Paarkreuz musste sich Nikolai Keim geschlagen geben, wohingegen Luca Schuch alle Kraftreserven mobilisierte und verdient einen Punkt für das Team beisteuern konnte. Konstantin Weller, der schon in jungen Jahren genügend Erfahrung gegen Abwehr- und Materialspieler gesammelt hat, konnte von dieser zehren und sein Spiel im fünften Satz gewinnen. Klaus Betzner gelang auch im zweiten Einzel kein Sieg, hatte aber durch sein tolles Coaching Anteil an allen Punkten. Nachdem alle Einzel ausgespielt worden sind, musste Beilsteins Spitzendoppel Stubenhofer/Keim nochmals ran. Mit einem 3:1 Sieg konnte der Sack zu gemacht werden und ein 9:7 für Beilstein erzielt werden. (D.S.)

1. Mannschaft nach dem Spiel gegen Neckar-Zaber: v.l.n.r. Klaus Betzner, Luca Schuch, Daniel Gekeler, Nikolai Keim, Dominik Stubenhofer und Konny Weller

1. Mannschaft nach dem Spiel gegen Neckar-Zaber: v.l.n.r. Klaus Betzner, Luca Schuch, Daniel Gekeler, Nikolai Keim, Dominik Stubenhofer und Konny Weller


Landesklasse:   Herren I – SpVgg Eschenau I    1:9

Zur großen Freude aller Beteiligten ging es direkt am Sonntag bereits um 09:35 Uhr schon wieder weiter gegen den Tabellenzweiten aus Eschenau. Hier kann eigentlich nur berichtet werden, dass das Doppel Stubenhofer/Keim mit 3:0 Sätzen den einzigen Punkt für Beilstein erspielen konnte. Eine derartige Abfuhr hat man schon lange nicht mehr erlebt. (D.S.)

Weitere Spielergebnisse vom Wochenende:
Jungen U13 I - NSU Neckarsulm I   0:6  (kampflos) 
SC Ilsfeld IV - Herren III   6:8

Spielbetrieb - Vorschau:
Fr.  08.03.2019  20:00 Uhr   Damen I - FC Kirchhausen I 
Sa. 09.03.2019  12:35 Uhr   Jungen U13 I - TSG Heilbronn II 
Sa. 09.03.2019  13:35 Uhr   Jungen U18 I - TSG Heilbronn III 
Sa. 09.03.2019  15:05 Uhr   Herren II - TSV Ellhofen I 
Sa. 09.03.2019  18:05 Uhr   TSV Massenbach III - Herren III 
Copyright © 2019 tgv-beilstein-tischtennis.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang