Am Samstag nahmen vier unserer Jugendspieler beim verbandsoffenen Turnier der TSG Heilbronn in der Schuttrainhalle teil. So kurz vor der Sommerpause noch mal vom "Freibad-" in den Wettkampfmodus umzuschalten, war nicht ganz einfach. Gespielt wurde im Schweizer System, in dem nach sieben Einzel-Runden der Sieger ermittelt wurde.

Mit jeweils einer 4:3-Bilanz konnten sich Lars, Simon und Fernando sogar in der vorderen Hälfte des 48er-Teilnehmerfeldes bei den Jungen U14 platzieren (Plätze 18, 19 und 21). Alles in allem hatten die beiden Betreuer Mirko Hübner und Stephan Müller einen ruhigen Turniertag.

 

Bilder in der Bildergalerie: 

5 images

IMG-20180623-WA0000

IMG-20180624-WA0000

IMG-20180624-WA0001

IMG-20180624-WA0002

IMG-20180624-WA0003

Am Sonntag fand in Heilbronn die Endrunde im Jugend-Bezirkspokal statt. Unsere U13 hatten hier die Runde der letzten Vier erreicht.

Im Halbfinale traten unsere Jungs zunächst gegen Neckarsulm II an, die wir klar mit 4:1 besiegten. Das Finalspiel war dann aber um einiges härter. Die TSG Heilbronn war sehr stark, sodass alle Sätze recht knapp ausgingen. Am Ende hatten die Heilbronner die Nase vorn und gewannen mit 4:1.

Dennoch haben unsere Spieler sehr gute Spiele abgeliefert, und es waren einige überaus beeindruckende Ballwechsel dabei. So können wir auf die Silbermedaille in der U13 letztlich wirklich stolz sein. Gratulation zum 2. Platz beim Bezirkspokal!

Beilstein 3 – TSV Weinsberg 2     7:7         

Im letzten Spiel der Saison ging es zuhause gegen den Tabellenersten Weinsberg. Die gespielten Doppel gingen unentschieden aus, danach gingen wir sogar mit 5:3 in Führung. 

Leider konnten unsere Nummer 3 Hartmut Steinbach und Nummer 4 Mirko Hübner keine Punkte mehr erzielen, aber unsere zwei Vordermänner Glowacki und Volkmann waren an diesem Tag stark und nicht zu bezwingen, was zu einem 7:7 Unentschieden führte. Zu erwähnen ist noch, dass unser Gegner aus Weinsberg keinen Punkt in der Saison abgegeben hat, deshalb ist unser Unentschieden ein großer sportlicher Erfolg. Wir beschließen die Saison als 3. in der Gruppe - tolle Leistung. H.S.

 

Anmerkung:
Parallel haben auch die Herren 2 gegen die 2. Mannschaft des FC Kirchhausen gespielt. Beide Mannschaften hatten von vornherein mit Auf- und Abstieg nichts mehr zu tun und konnten frei aufspielen. Aussichtsreich ging das Team um Mannschaftsführer Uli Bay mit 6:4 in Führung, verlor aber dann gegen die äußerst kampfstarken Gäste mit 6:9.

Sonntag morgens ein Auswärtsspiel, das kommt mittlerweile recht selten vor. Ohne unsere etatmäßige Nr. 1 Uli Bay, der terminlich verhindert war, fuhr man ins Zabergäu. Da die Mannschaft Ersatzprobleme hatte, stellte sich ein nicht ganz fitter Dieter Feierabend dankenswerterweise mit in die Startaufstellung.

Nach einem guten Start (2 knapp gewonnene Doppel und ein Einzelsieg von Luca Schuch) führte man mit 3:2, ehe die Gastgeber die Führung übernahmen und am Ende verdient mit 9:5 gewannen.

Copyright © 2020 tgv-beilstein-tischtennis.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang