Foto: Dirk Reuther, Manuel Mangold, Dominik Rau, Patrick Heim, Tullio Mellone und Jochen Burkart

Bei den diesjährigen baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften in Notzingen, für die man sich vor zwei Wochen qualifiziert hatte, spielte man gegen drei andere Mannschaften im Spiel "Jeder gegen Jeden".

Zunächst gewann man die ersten beiden Spiele gegen die badischen Vereine, den DJK Villingen und den TTC Forcheim, klar mit 6:0 bzw. 6:1. Im dritten und schwersten Spiel siegte man nach anfänglich zähem Ringen gegen den SV Plüderhausen mit 6:2. Damit holen Dirk Reuther, Manuel Mangold, Dominik Rau, Patrick Heim, Tullio Mellone und Jochen Burkart den Baden-Württ. Meistertitel nach Beilstein und haben sich außerdem für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend U18 am 25.+26. Juni in Dillingen an der Donau qualifiziert.

Die Tischtennisabteilung freut sich bereits auf einen schönen Ausflug an diesem Juni-Wochende, um das Team dort zu unterstützen.

Vorbericht in der Marbacher Zeitung am 21.05.2011

Artikel in der Marbacher Zeitung am 25.05.2011

Artikel in der Heilbronner Stimme am 26.05.2011

BAWÜ in Notzingen am 22. Mai (Quelle: Homepage TTC Notzingen-Wellingen, Mai 2011)

Lang ist es her, dass bei der Tischtennisabteilung Vereinsmeisterschaften ausgetragen wurden - bei der Jugend zuletzt im Oktober 2007. Ab jetzt soll es wieder regelmäßig Vereinsmeisterschaften nach der Runde und vor den Pfingsferien geben. Diesmal haben wir die Vereinsmeisterschaften und unser alljährliches Saisonabschlussfest auf einen Termin gelegt. Zunächst wurden Gruppenspiele ausgetragen, danach K.O. bzw. Platzierungsspiele.

Den Titel bei den Jungen/Mädchen U12 gewann Philipp Zettner. Er setzte sich im Finale gegen Leander Krysl mit 3:0 durch. Das größte Teilnehmerfeld gab es bei den Jungen U15. Hier gewann Ruben Ralli. Nicolai Keim wurde zweiter. Beste bei den Mädchen U15/U18, die alle noch unter 15 sind, war Marleen Krysl. Lukas Löw gewann bei den Jungen U18, wo er sich im Finale gegen Michael Meier durchsetzte.

Vereinsmeister JugendVereinsmeister Aktive

Alle Spieler der 1. Jungen-Mannschaft wollten diesmal bei den Herren mitspielen. Hier gewann Manuel Mangold den Wettbewerb und schlug im Finale Routinier Jürgen Köberl mit 3:0. Bei den Damen wurde aufgrund der geringen Teilnehmerzahl "Jeder gegen Jeden" gespielt. Erste wurde Sabine Vock, zweite Regina Vischer.

Die Siegerehrung und die Saisonabschlussfeier fanden im Anschluss im Handballfoyer statt.

Vereinsmeisterschaften 2011_Finale Herren

Vereinsmeisterschaften 2011 - Begrüßung

Foto: Manuel Mangold, Dominik Rau, Patrick Heim, Tullio Mellone und Jochen Burkart

Die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften bei den U15 und U18 fanden diesmal in Böblingen statt.

Mit drei Siegen (6:1 gegen TSV Herrlingen, 6:0 gegen SV Deuchelried und 6:1 gegen SV Plüderhausen) wurden Manuel Mangold, Dominik Rau, Patrick Heim, Tullio Mellone und Jochen Burkart bei den Jungen U18 Württembergischer Mannschaftsmeister.

Am 22. Mai spielt man in Notzingen (bei Kirchheim/Teck) um den Baden-Württembergischen Meistertitel gegen den SV Plüderhausen und zwei badische Vereine.

Ach die Mädchen U15 haben sich wacker geschlagen: Am Samstag hatten sie nur knapp den Einzug unter die besten 4 verpasst, am Ende ein guter 7. Platz (bei 16 Mannschaften).

Verbandsentscheid Mini-Meisterschaften

Etwa 100 Kinder waren beim Verbandsentscheid am Start, davon 32 Kinder bei den 9-10 Jährigen. Nach den Gruppenspielen kamen Lisa Steininger und Zoe-Sophie Schmid ins Achtelfinale, wo im K.O.-System weiter gespielt wurde. Lisa kam bis ins Viertelfinale und belegte am Ende einen guten 5. Platz.

Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und ein T-Shirt für die Teilnahme.

Copyright © 2019 tgv-beilstein-tischtennis.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang