Im Heimspiel an diesem Sonntag Morgen gegen den Tabellendritten Horkheim, gegen den man im Hinspiel noch klar mit 2:9 verloren hatte, hatte man sich nicht unbedingt große Chancen ausgerechnet. Diesmal wurde es zu einer engen Partie.

Mit 2:1 ging man zunächst nach den Doppeln in Führung. Bis zur Halbzeit nach dem ersten Einzeldurchgang gelang es, die knappe Führung zu halten (5:4). Vorne lieferten sich dann Dominik Stubenhofer und Patrick Heim enge Matches gegen die Nr. 1 und 2 der Gäste, verloren diese aber knapp im 5. Satz. Besser lief es im mittleren Paarkreuz, wo Nikolai Keim und Patrick Marbach ihre Einzel gewannen. 

Nach zwei Niederlagen im hinteren Paarkreuz fiel beim Stand von 7:8 erst im Schlussdoppel die Entscheidung. Hier behielten Dominik Stubenhofer und Nikolai Keim am Ende die Oberhand und gewannen im 5. Satz mit 11:6.

Dieses 8:8-Unentschieden tut der Mannschaft gut, der Platz im Mittelfeld der Bezirksliga HN-Hohenlohe ist damit vorerst gesichert und man gönnt sich jetzt bis zum 18.03. eine mehrwöchige Spielpause. 

Copyright © 2022 tgv-beilstein-tischtennis.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang